VUZE 3D


Neu!
VUZE 3D
Kundenmeinung
 (5.0/5.0)
Preis-Leistung
 (3.5/5.0)
Qualität
 (4.5/5.0)
Support
 (4.0/5.0)
Zubehör
 (3.5/5.0)
Gesamturteil
 (4.1/5.0)

Produktbeschreibung

Die 3D 360° VR Kamera zum Videos und Fotos aufnehmen

Die Vuze Kamera ist eine 3D 360° VR Kamera, mit der Sie Videos und Fotos in stereoskopischem 3D aufnehmen können. Das Film- und Bildmaterial muss anschließend zu einem kugelförmigen Format zusammen geschnitten. Hierfür kann die firmeneigene Stitching-Technologie verwendet werden, die für diese Kamera entwickelt wurde.

Die Vuze Kamera wird zusammen mit der Vuze Kamera App und dem Humaneyes VR Studio verwendet. Mithilfe der App kann die 3D Kamera ferngesteuert und Dateien auf der SD-Karte gespeichert werden.

Humaneyes VR Studio können Sie benutzen, um die aufgenommen Dateien zu bearbeiten und Aufnahmen und Bilder zu einem stereoskopischen Bild zusammenzufügen.

Die Kamera ist in vier Farben erhältlich – gelb, schwarz, blau und rot.

Highlights

  • 4K stereoskopische 3D 360° Videos und Fotos aufnehmen
  • Leicht und benutzerfreundlich
  • Automatische VR-Erzeugung dank der firmeneigenen Stitching-Technologie (Humaneyes VR Studio)
  • VR Video kompatibel mit YouTube, Facebook und jedem VR Headset oder mobilem Gerät

Details

  • Sensoren: 8 Sony FHD Bildsensoren imx408
  • Sichtfeld: 360° x 180° (Full Spherical)
  • ISO: 100-1600

Betrieb

  • Prozessor: zwei Ambarella A9 Video Prozessoren
  • Steuerung: Ein-Knopf-Bedienung und Steuerung über mobile App (iOS und Android)
  • Anzeige: bunte LED Statusanzeige
  • IP Klassifizierung: IP64 (staubdicht, spritzwassergeschützt)
  • Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: unter 95% relative Feuchtigkeit
  • Akku: Li-Ion 3.700 mAh (3.8 V) (wiederaufladbar, nicht austauschbar)
  • Betriebsdauer: bis zu 2 Stunden
  • Bewegungsverfolgung: Trägheitsmesseinheiten: Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Kompass
  • WLAN: IEEE 802.11b/g/n 2.4 GHZ
  • Anschluss: USB 2.0 (zur Aufladung und Datenübertragung)
  • Speicher: externe Micro SD-Karte (kompatibel mit UHS 1 und höher)

Video/Bild

  • Panorama Auflösung: 4K (pro Auge)
  • Bildrate: 30 fps
  • Bitrate: 15 MB/Sekunde oder 10 MB/Sekunde (kann in der App konfiguriert werden)
  • 360 Video-Format: mp4 („Over-Under“ für 3D)
  • Videokomprimierung: H.264
  • 360 Foto-Format: JPEG („Over-Under“ oder „Side-by-Side” für 3D)
  • VUZE 3D 360-Grad 4K Kamera

Audio

  • Mikrofone: 4x MEMS 48 Hz Mikrofone
  • Audio-Format: ACC

Allgemein

  • Gewicht: ca. 450 g
  • Abmessungen: 120 x 120 x 30 mm
  • Gehäusefarbe: schwarz

Lieferumfang

  • Hartschalen-Etui
  • Mini-Griff
  • Mini VR Brille
  • USB Kabel
  • Netzteil
  • Reinigungstuch für die Linsen

Produktdaten

Audio 4 MEMS 48Hz microphones producing 16bit PCM audio
Extras Remote control with mobile app control for iOS and Android
FPS 30fps
Foto Photo resolution 4K shpere
Konnektivität Wi-fi IEEE 802.11b/g/n 2.4 GHZ
Speicher Removable micro SD Card storage
Video Video resolution 4K panorama

Produktvideo

Zubehör  (3.5/5.0)

Es ist verschiedenes Zubehör erhältlich, überwiegend vom Hersteller. Aber auch einige Drittanbieter bieten passendes Zubehör an.

Qualität  (4.5/5.0)

Die Qualität ist sehr gut. Das Produkt überzeugt. Dies haben verschiedene Tests bestätigt.

Support  (4.0/5.0)

Der Support vom Hersteller ist gut.

Preis-Leistung  (3.5/5.0)

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist zufriedenstellend.

Kundenmeinung  (5.0/5.0)

Die meisten Kunden haben das Produkt mit 'sehr gut' bewertet.

Kundenmeinung von Cyberport:

"Die Kamera wird den Erwartungen gerecht. Die Bildqualität ist gut und die Software zum Schneiden ist sehr einfach zu bedienen. Wer diese Kamera kauft, sollte allerdings bedenken, dass es einige "First-Mover-Disadvantages" gibt.

Die App ist noch im Beta-Stadium: Es gibt nur eine rudimentäre Vorschau, diese derzeit allerdings nur in der Android-Version. Es gibt auch keine Möglichkeit, sich die gemachten Aufnahmen in der App anzusehen, nicht mal als Low-Quality-Preview. Das wird sich hoffentlich noch ändern und ist auch zumindest angekündigt.

Es gibt noch keinen echten Foto-Modus, es werden stets Videos aufgenommen. Der Foto-Modus in der App nimmt einfach Kurzvideos auf, aus denen man sich dann später theoretisch einen Frame als Foto exportieren könnte. Allerdings haben wir festgestellt, dass selbst sehr kurze Videos (10sec) viel mehr Spaß machen als Fotos, da man Geräusche mit dabei hat, sich Bäume bewegen, etc.

Die Stitch-Lines im Nahbereich der Kamera sind stark sichtbar. Hier muss man hoffen, das Folgeversionen der Schnittsoftware die Übergänge der einzelnen Clips besser erkennen werden. HumanEyes arbeitet ja wohl an einer "Adaptive-Stitching"-Technologie, ich hoffe, der aktuelle Stand ist noch nicht das Optimum ihres Stitching-Ansatzes. Bei einem Abstand von über einem Meter ist das Stitching aber absolut OK. Die 4 Stitching-Kanten sind ein Nachteil der 4 Objektiv-Paare, aber dafür gewinnt man an Auflösung und hat weniger Verzerrungen als bei Cams mit 2 Fisheye-Objektiven.

Die Schnittsoftware ist wie gesagt sehr schön und richtet sich an Endanwender. Dafür werden allerdings die Einzelclips der Kamera direkt im Gerät zu einer Datei verbunden, so dass man beim Importieren erst gar nichts falsch machen kann. Sollte man nun aber eine andere Schnittsoftware verwenden wollen, so müsste man den Clip erst über ffmpeg o.ä. in die 4-8 Ausgangs-Videos zerschneiden.

Fazit: Zum aktuellen Zeitpunkt kauft man sich die Kamera primär wegen der Hardware, da es in diesem Preissegment keine vergleichbaren Produkte gibt. Der 3D-Effekt ist einzigartig und liefert eine gänzlich andere Immersions-Stufe im Vergleich zu 2D-Lösungen. Die Bildqualität ist besser als die Bilder, die man z.B. mit der Cardboard-Camera-App machen kann, welche durch das Selber-im-Kreis-Drehen schon eine extrem hohe Auflösung bietet. Wir sind sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungsverhältnis und können damit leben, dass die Software-Komponenten noch im Reifestadium sind. Hauptsache wir haben bereits jetzt die Möglichkeit, Erinnerungen in hoher Roh-Qualität einzufangen."

cyberport.de - migrated
cyberport.de - migrated